Küstenmuseum

Hauptnavigation

Inhalt

8. Nacht der Spiele

Vampire - Werwölfe - Dunkles Mittelalter

Es kann wieder gezockt werden, bis die Pöppel und Joysticks glühen. Am Freitag, den 24.02.2017 sind von 20 bis 2 Uhr die Türen des Küstenmuseums für alle Spielefans geöffnet.

Die "8.Nacht der Spiele" im Küstenmuseum wird dieses Mal etwas gruselig. Dunkles Mittelalter, Werwölfe, Zombies, Vampire und Hexen stehen im Hauptfocus der Veranstaltung. Alte und neue Spiele des Vampir- und Horrorgenres stehen den Besuchern zur Verfügung. Aber aufgepasst, ab 24 Uhr ist Geisterstunde. Letzte Möglichkeit einen von vielen Spieltischen im Küstenmuseum zu besetzen, denn dieses Mal geht die Veranstaltung bis 2 Natürlich können auch die bekannten Spieleklassiker wie: Siedler von Catan, Risiko, Monopoly, Mensch-Ärger-Dich-Nicht und andere Topspiele in dieser Nacht gespielt werden.

Für Fans von Computerspielen wird etwas ganz Besonderes geboten: Das Oldenburger Computermuseum und der Spielesammler Christoph Hamacher bestücken ihre Heimcomputer und Spielekonsolen der 80er Jahre ebenfalls mit schaurigen und schönen Spielen. Sie hätten gern mehr Abwechslung in Ihrem Spiele-Regal zuhause? Kein Problem! Auf dem großen Spiele-Flohmarkt gibt es reichlich zum Stöbern und Mitnehmen. Eigene ausgediente Brett- oder Kartenspiele können hier mitgebracht und zum Verkauf angeboten werden.

Für das leibliche Wohl der Spielehungrigen ist mit günstigen Snacks und Getränken gesorgt. Der Eintritt pro Person beträgt 2,50 Euro. Weitere Informationen gibt es unter (0 44 21) 40 09 40.

Rechtliches